Den stetig wachsenden Onlinehandel bekommt auch das italienische E-Commerce-Unternehmen ePRICE zu spüren. Für die steigende Nachfrage sollte ein neues Lager errichtet werden, das den Materialfluss auch in Zukunft noch perfekt meistert. Ideale Voraussetzungen für die modulare Fördererplattform MCP (Modular Conveyor Platform) von Interroll, die dem Kunden viel Raum für Flexibilität bietet.

ePRICE ist ein führender italienischer E-Commerce-Händler. Besonders im Online-Verkauf von Technologien und Geräten für den Haushalt verfügt das Unternehmen über einen umfassenden Katalog an Produkten. Damit die auch in Zukunft noch zuverlässig und pünktlich beim Käufer ankommen, hat der Systemintegrator Incas S.p.A. für das neue Vertriebszentrum ein komplettes Logistiksystem integriert. Direkt vor den Toren Mailands in Trucazzano (Italien). Und mit Interroll als Technologiepartner sowie der Prämisse, eine Plattform zu installieren, die effizient, automatisiert und modular skalierbar ist.

Starkes Wachstum im E-Commerce-Markt

Ausschlaggebend für das Neuansiedlungsprojekt waren die starken Wachstumszahlen, die der italienische E-Commerce-Markt zuletzt zu verzeichnen hatte: Im Vergleich zu 2017 war der Umsatz um 16%* gestiegen – bei einer Steigerung des Gesamtwerts von Onlinekäufen auf 23,6 Mrd. Euro*.

Und da es im stark umkämpften Onlinehandel besonders wichtig ist, den eigenen Produktkatalog durch perfekte Logistikprozesse abzubilden, ermöglicht ein automatisiertes Lager ein effizientes Management für die Bereitstellung der Versandpakete. Die schnelle und reibungslose Auslieferung führt letztendlich zu mehr Kundenzufriedenheit und gute Bewertungen, was bei Online-Händlern ein starker Faktor für bleibenden Markterfolg ist. 


MCP-Fördersystem handhabt Volumenanstieg problemlos


Für das neue Logistiksystem war also eine Lösung gefragt, die den zu erwartenden Volumenanstieg wegen der steigenden Verbrauchernachfrage reibungslos handhaben kann. Und da Interroll über die dafür notwendigen Produkte, Technologien und auch Erfahrungen verfügt, war der Systemintegrator Incas S.p.A. froh, einen zuverlässigen Partner zum Erreichen der vorgegebenen Ziele gefunden zu haben.

Im ePRICE Lager kommt jetzt die Modular Conveyor Platform (MCP) von Interroll zum Einsatz. Sie transportiert die Paletten mit den einzelnen Paketen nicht nur im Lager, sondern auch aus dem Lager in den Kommissionierbereich, wo sie in der Ausgangsphase für die einzelnen Bestellungen zusammengefasst werden. Auch das Wiegen, Umreifen, Einlesen der Barcodes sowie Drucken und Aufbringen der Etiketten wird hier erledigt. Um den Zugriff auf mehrere Ebenen der MCP zu realisieren, hat Interroll zudem Aufzüge des Typs RM6008 installiert. Eine hocheffiziente und auch lange Lösung: Die Gesamtstrecke der MCP-Förderanlage bemisst sich auf knapp einen Kilometer Länge (920 Meter). Mit insgesamt 10.150 Förderrollen, 560 RollerDrive-Einheiten und genau so vielen Fotozellen weist sie zudem eine hohe Anzahl an Einheiten auf. 


Modularer Vorteil für mehr Zukunftssicherheit 


Der große Vorteil des neuen bei ePRICE installierten Fördersystems liegt in der hohen Modularität: Mit der MCP-Fördererplattform profitiert der E-Commerce-Händler von einer robusten und vielseitigen Lösung, die verschiedene Schlüsselkomponenten zu einem Komplettsystem vereint, das alle zu erwartenden Herausforderungen zuverlässig meistert. Durch die Möglichkeit, weitere bereits vormontierte Komponenten durch Plug-and-Play-Funktionalität einfach und schnell hinzuzufügen, kann ePRICE weiterem Wachstum agil und dynamisch begegnen. Alles in allem eine flexible, skalierbare und effiziente Lösung für den Materialfluss, die ePRICE nicht nur fit für die heutigen, sondern auch für die logistischen Herausforderungen von morgen macht.

*Daten aus “Osservatorio eCommerce B2c Netcomm” (Netcomm B2C eCommerce Observatory) - School of Management of the Polytechnic University of Milan).

Abonnieren Sie die Interroll Blog News

Diesen Artikel teilen


Einen Kommentar schreiben