ZoneControl

ZoneControl ist eine Ein-Zonen-Steuerung für die RollerDrive EC310 zum Einsatz in staudrucklosen Förderern, die keine übergeordnete Steuerung benötigen. Mithilfe von digitalen Ein- und Ausgängen (I/O) können zusätzliche Funktionen genutzt und die Kommunikation mit vor- und nachgeschalteten Förderern hergestellt werden. Für die Kommunikation zwischen den einzelnen ZoneControls wird ein Standardkabel CAT-5 verwendet. Die Konfiguration der ZoneControl erfolgt ganz einfach über DIP-Schalter. Für die Schaltlogik des Förderers sind zwei Versionen verfügbar: individuell oder Blockabzug.

  • Einstellung für 15 Geschwindigkeiten intern und 7 Geschwindigkeiten extern über Ein-/Ausgänge
  • Wahl der Drehrichtung
  • Startsignaleingang (optisch entkoppelt)
  • Drehrichtungssignaleingang (optisch entkoppelt)
  • Fehlersignalausgang (optisch entkoppelt)
  • LED-Statusanzeige
  • Abgedichtete Kabelöffnungen für IP54

Nennspannung

24 V DC

Kurzzeitig zulässiger Spannungsbereich

18 bis 26 V DC

Stromaufnahme

ZoneControl mit Sensor: ca. 0,2 A Mit RollerDrive Nennstrom: 2 A Mit RollerDrive Anlaufstrom: 5 A

Schutzart

IP20

Umgebungstemperatur im Betrieb

0 bis +40 °C

Downloads
ZoneControl (PDF. 433 KB) Download