Rollenförderer Kurve RM8220

Die Rollenbahnkurven ändern die Transportrichtung von Fördergütern. Durch konische Rollen wird die Ausrichtung der Fördergüter zwischen den Seitenwangen beibehalten. Der Antrieb der flachriemengetriebenen Kurve erfolgt entweder von einem benachbarten geraden Modul oder durch einen separaten Kopfantrieb. Der Staubetrieb in angetriebenen 400-V-Kurven ist nicht möglich.